Haben Sie sich nicht auch schon oft ausgemalt, wie schön das Leben sein könnte, wenn es die Möglichkeit gäbe, schnell und mit geringem Aufwand zum Ergebnis seiner Planung zu kommen? Und wenn man sich sogar auf den Planungsprozess freuen würde? Das ist tatsächlich möglich!

Der entscheidende Faktor ist der, dass man sich zur Planung des Werkzeugs bedient, das für die Abbildung der Planungsinhalte am besten geeignet ist. Alleine in meiner täglichen Arbeit als Berater erlebe ich immer wieder, wie Planungen mit vielen enthaltenen Dimensionen in Tabellenkalkulationen durchgeführt werden, die ja von ihrer Natur her zweidimensional sind.

Nehmen wir als Beispiel einmal die Umsatzplanung eines Handelsunternehmens: Hier wird selten der Umsatz als monetärer Wert direkt geplant, viel mehr kalkuliert man ihn als Produkt aus detaillierten Absatzmengen und Preisen. Um einen möglichst genauen Plan zu erhalten, sollen diese beiden Eingangsgrößen nicht selten detailliert je Produkt, Kunde, Profit Center, Vertriebsmitarbeiter, Monat oder noch weitere Dimensionen geplant werden. Dabei weicht in vielen Fällen der Detailgrad der Absatzmengen auch noch von den Preisen ab. So komplex wie es sich anhört, ist es tatsächlich auch, und man muss bei der Verwendung einer Tabellenkalkulation in jedem Fall sehr akkurat vorgehen, um die korrekte Verrechnung aller Faktoren miteinander sicherzustellen.

Um den Aufwand gering zu halten, bietet es sich in jedem Fall an, statt der Tabellenkalkulation ein Werkzeug einzusetzen, in dem die Planwerte in multidimensionalen Datenwürfeln gespeichert werden. In diese Datenwürfel können üblicherweise mehrere Planungsverantwortliche gleichzeitig ihre Planwerte eingeben, wobei sichergestellt ist, dass alle die gleiche Struktur verwenden und die Werte in einer zentralen Datenbank abgespeichert werden. Dabei lassen sich die Dimensionen der Würfel vollkommen individuell anhand der Unternehmensbedürfnisse aufbauen und die Eingabe kann wahlweise über eine klassische Tabellenkalkulation oder direkt in der Oberfläche des Werkzeugs erfolgen.

Dies gilt im Übrigen nicht nur für die Umsatzplanung, sondern für jede Planung, in der viele, individuell gestaltete Dimensionen verwendet werden sollen.

[pullquote align=”left|center|right” textalign=”left|center|right” width=”30%”] Aktuelle Marktübersicht[/pullquote]

Eine Übersicht über diverse Werkzeuge mit multidimensionalen Datenbanken – inklusive einer Meinung von linkFISH – finden Sie in unserer aktuellen Marktübersicht.

Mit Sicherheit finden auch Sie dort das Werkzeug, mit dem Sie in Zukunft ihre komplexen Detailplanungen einfach gestalten können…

Über linkFISH: Die linkFISH Consulting GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist eine erfahrene, erfolgreiche Management Beratung zur Durchführung von Controlling-, Finanz- und Business Intelligence-Projekten. Wir unterstützen unsere Kunden bei Aufbau und Optimierung von kaufmännischen Abteilungen, Prozessen und Systemen, um schnelle und effiziente Entscheidungsprozesse zu schaffen und die Unternehmensperformance zu steigern.

Sie finden diesen Beitrag interessant? Dann leiten Sie ihn doch an Ihr Netzwerk weiter.

[twoclick_buttons]

Sebastian Rabe - Geschäftsführer
Letzte Artikel von Sebastian Rabe - Geschäftsführer (Alle anzeigen)