Heidekreis

Die Herausforderung

Mit einem Aufwandsvolumen von rund 130 Millionen Euro haben die im
Bereiche des SGB II gewährten Transferleistungen einen Anteil von rd. 45 % an allen Gesamtausgaben des Heidekreises.
Dies erfordert jederzeitige Transparenz über die entsprechenden
Leistungsbereiche. Bisher mussten die dafür notwendigen
Auswertungen und Berichte manuell erstellt und
zeitaufwendig weiterverarbeitet werden.

Das Ergebnis

Im Jahr 2014 führte linkFISH ein Projekt zur Einführung
der standardisierten Business Intelligence-Lösung
LÄMMkom ANALYSE durch.
Neben einem Berichtsportal für die wichtigsten Kennzahlen und
Informationen können durch das Controlling nun gezielte Analysen und ad-hoc Berichte angefertigt werden. Diese werden durch die
mitgelieferte MS Office – Integration kurzerhand auch
anderen Nutzerinnen und Nutzern wie Führungskräften
Politik und einzelnen Sachbearbeitungsteams
per Mausklick zur Verfügung gestellt.

Die Technik

  • Berichtswesen: LÄMMkom ANALYSE (BOARD)
  • Vorsystem: LÄMMkom LISSA