Kreis Pinneberg - Frühzeitige Haushaltssteuerung

Die Herausforderung

2007 wechselt der Kreis Pinneberg als eine der ersten Verwaltungen von der Kameralistik auf die doppelt Buchführung (Doppik). Durch den Paradigmen- und Systemwechsel werden zwar Transparenz- und Steuerungsvorteile angestrebt, zunächst aber entstand daraus folgende Problemlage: Der Zugriff und das Verständnis für Finanzdaten ging den Führungskräften verloren. Die Erstellung des Berichtswesens erwies sich als unangemessen aufwendig. Die Politik zeigte sich über die Frequenz und den Inhalt des Berichtswesens unzufrieden: es fehlten zufriedenstellende Informationen.

Das Ergebnis

Im Fachdienst Finanzen und Controlling implementierte linkFISH auf der Basis BOARD für alle Fachbereiche ein Berichtswesenportal (online) für Finanzen, Personal, Jugend, Soziales und Beteiligungen und ein sich per Knopfdruck aktualisierendes Monatsberichtswesenpaket (offline) mit einer BOARD Datenbankanbindung, das nun in Monatsgesprächen zwischen Fachdiensten, Fachbereichsleitung und Controlling zur Steuerung eingesetzt wird, ein Konzerndatenpool mit automatischen Datenladeprozessen aus den Fachverfahren H&H, Komboss, varial, LÄMMkom und Prosoz sowie neue Planungs- und Prognoseprozesse für Finanzen, Jugend, Soziales mit BOARD Systemunterstützung(online Erfassungsmaske, Workflow).

Technologie im Überblick

  • Berichtswesenportal auf Basis von BOARD 100%
  • Konzerndatenpool mit automatischen Datenladeprozessen 100%
  • Fachverfahren H&H, Komboss, varial, LÄMMkom und Prosoz 100%

Bessere Entscheidungen

Führungskräfte der Verwaltung wie z. B. der Landrat nutzen BOARD regelmäßig als neue fundierte Grundlage für bessere operative und strategische Entscheidungen.

On- und offline

On- und offline verfügbaren Berichte mit Plan-/Ist-Abweichungen für z. B. Finanz- und Ergebnisrechnung. So können Entscheidungen frühzeitig getroffen, Kosten vermieden und ausstehende Einzahlungen rechtzeitig angefordert werden.

Hohe Effizienz

Deutliche Effizienzsteigerung im Controlling und dadurch frühzeitige und schnellere Berichterstattung.

Gestiegene Anerkennung

Das optimierte Berichts- und Planungswesen führte innerhalb kurzer Zeit zu einer deutlichen Steigerung der Anerkennung des Controllings in Verwaltung und Politik.

%

Controlling-Kapazität gestiegen

%

Controlling-Effizienz gestiegen

%

Prozesstreue gestiegen

%

Zentraler Datenpool von 0 auf

Wir haben heute mehr Möglichkeiten, als wir je zu hoffen gewagt haben.“

Ralf Bajohr, Leiter Fachdienst Controlling und Finanzen

 

 

Sehen Sie sich das Projekt live an.

Bitte verraten Sie uns Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Dann erhalten Sie gleich einen Download-Link per E-Mail.
Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben. Sie abonnieren NICHT automatisch unseren Newsletter.

  

You have Successfully Subscribed!

Bitte verraten Sie uns Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Dann erhalten Sie gleich einen Download-Link per E-Mail.
Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben. Sie abonnieren NICHT automatisch unseren Newsletter.

You have Successfully Subscribed!