Erfolgreiche BI Lösungen in der Öffentlichen Verwaltung – linkFISH Updates zu Highlights 2020 und der Arbeitsgruppe BI

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe BI-AnwenderInnen und Projektteam-Mitglieder,

seit nunmehr sechs Jahren veranstalten wir mit Ihnen und unseren weiteren Bestands- und Neukunden aus dem öffentlichen Sektor jährlich im Herbst unsere Arbeitsgruppe BI in der Öffentlichen Verwaltung – diese hat sich bei uns und bei Ihnen als tolle gemeinsame Plattform für einen Erfahrungsaustausch, die Vorstellung von ausgewählten Kundenprojekten & BI Lösungen, Diskussionen über aktuelle Entwicklungen und Trends wie auch das Teilen praktischer Tipps und Tricks für BI Admins & PowerUser etabliert.

In diesem Jahr konnten wir die Veranstaltung leider nicht wie gewohnt bei uns vor Ort in Hamburg anbieten. Wir haben uns bewusst dazu entschieden, diese Arbeitsgruppe auch nicht alternativ digital als Webveranstaltung durchzuführen, ist doch insbesondere der direkte Erfahrungsaustausch und der persönliche Kontakt mit Ihnen und untereinander einer der Erfolgsfaktoren für dieses Format.

Wir sind dennoch sehr froh und auch stolz, trotz dieser turbulenten Zeit mit Ihnen in diesem Jahr in zahlreichen Projekten tolle BI-Innovationen umgesetzt zu haben. Dies gelang aus unserer Sicht nicht nur durch alternative digitale Arbeitsmethoden, sondern insbesondere auch dank eingespielter Teams zwischen Ihnen und unseren linkFISH Beraterinnen und Beratern. Vielen Dank, dass Sie diese Erfolge mit uns möglich gemacht haben und auch die ein oder anderen unkonventionellen oder neue Arbeitswegen mit uns gegangen sind!

Zwar kann auch eine Mail wie diese eine ausgefallene Arbeitsgruppe BI keineswegs ersetzen, dennoch möchten wir Ihnen hier ein kurzes Update über die wesentlichen neuen Entwicklungen und spannenden BI Lösungen aus diesem Jahr 2020 präsentieren.
Wenn das ein oder andere Thema Ihr Interesse weckt, melden Sie sich gerne bei uns – auch bringen wir Sie als Kunden untereinander gerne in Kontakt für einen weiteren Erfahrungsaustausch!

Unsere linkFISH Highlights aus diesem Jahr:

  • Weiterer Ausbau des Sozialmonitorings – Kennzahlen-Erweiterung & Web-Dashboard – Kreis Pinneberg

In unseren letzten Arbeitsgruppen haben wir regelmäßig über die BI Lösung für das Sozialmonitoring im Kreis Pinneberg berichtet. Neben der Erweiterung des dort schon sehr weit entwickelten Kennzahlen- und Datenpools – z.B. auch um überregionale Vergleichsdaten aus Landes- und Bundesstatistiken, die wir nun automatisiert über öffentlich zugängliche Schnittstellen des Statistischen Bundesamtes einlesen, haben wir zusammen mit dem Kreis das dort entwickelte Dashboard-Konzept in der neuen BOARD Webanwendung (BOARD Version 10.7.) umgesetzt. Die Sozialmonitoring-Indikatoren präsentieren sich dort nun in modernem „Look & Feel“ und sind direkt über den Webbrowser abrufbar.

  • Neues Standardberichtsportal: LÄMMkom ANALYSE Jugend auf Basis von KDO Jugendwesen – Fa. LÄMMERZAHL & Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO)

 Zusammen mit unserem langjährigen Partner, der Firma LÄMMERZAHL, sowie unserem neuen Partner, der KDO, haben wir in diesem Jahr die bewährten Jugendhilfe – Controlling- & Analyselösung „LÄMMkom ANALYSE“ (BOARD) auch für das Fachverfahren KDO-Jugendwesen angebunden. Für Sie können wir so bereits vordefinierte Standardberichte, Kennzahlen & Auswertungsdimensionen in BOARD für die Bereiche der Wirtschaftlichen Jugendhilfe und des Sozialen Dienstes in schlanken Einführungsprojekten verfügbar machen.
Erste Einführungsprojekte im kommenden Frühjahr sind bereits allokiert und wir freuen uns insbesondere über den sehr guten und direkten Austausch in der Zusammenarbeit mit unseren Partnern LÄMMERZAHL und KDO, um für Sie noch mehr Qualität in das Fachcontrolling Jugend-, Soziales & Arbeit zu bringen!

  • „Transparenz erfahren“ – Erweiterung LÄMMkom ANALYSE um Haushaltsberichtswesen -planung und -prognose – Stadt Neumünster

Mit dem Team des Zentralen Controllings der Stadt Neumünster haben wir die dort bereits seit 2017 etablierte LÄMMkom ANALYSE (BOARD) Lösung für Jugend & Soziales umfassend erweitert:
Stadtweit stehen nun Dashboards für das Haushaltsberichtswesen zur Verfügung, die auch die monatliche Ergebnisprognose, die direkt über BOARD Erfassungsmasken dezentral abgegeben wird, beinhaltet.
Auch der dortige Doppelhaushalt wird seit diesem Jahr nicht mehr über Excel & H&H proDoppik geplant, sondern direkt über einen BOARD Workflow mit Erfassungsmasken und zielgerichteten Berichten erarbeitet.
Aktuell läuft zudem ein spannendes Projekt für die Integration des Maßnahmen-Controllings (stadtweite Erfassung und Monitoring der Ziele und Schlüsselmaßnahmen zur Zielerreichung) – wir sind gespannt, über welche Themen wir hier auch in Zukunft noch berichten dürfen!

  • Leuchtturmprojekt „COAST“ – Landeshauptstadt Kiel

Die stadtweite Controlling- und Analyselösung COAST (BOARD), welche wir im Einführungsprojekt im vergangenen Jahr mit den Modulen „Haushaltsberichtswesen und -prognose“ sowie einem „Politik-Portal“ (wir berichteten bei unseren Trendtagen im Herbst letzten Jahres…) gestartet haben, wurde dieses Jahr um ein umfangreiches Sozialberichtswesen auf Basis von OPEN / PROSOZ erweitert. Aktuell läuft zudem ein spannendes Projekt zum Thema „Bildungsmonitoring“, bei dem zahlreiche Daten u.a. aus der Kieler Statistik, den Schulinformationen, aus Trägerbefragungen und weiteren Quellen zusammengeführt werden, um zu Kennzahlen für die Übergänge von jungen Erwachsenen zwischen Schule und Beruf sowie der Eltern- und Frühkindlichen Bildung im COAST Portal berichten zu können.

  • Benchmarking – Innovation für die großen Großstädte Deutschlands  – con_sens

Nicht wenige von Ihnen sind bereits mit dem Hamburger Beratungsunternehmen con_sens und dem dortigen Team vertraut – etwa über Organisations- und Prozessentwicklungen oder durch die Teilnahme an Benchmarking-Projekten.
Anfang diesen Jahres haben wir die Prozesse des Benchmarking-Zirkels der Großen Großstädte Deutschlands in eine passgenaue BI Lösung überführt. Dort stehen nun die Basiszahlen-Erfassung, ein Plausibilisierungs- und Freigabeworkflow sowie die Kennzahlen-Berichtserstattung in einem modernem Online – Web Portal zur Verfügung. Diese Innovation ist zudem so konzipiert, dass auch weitere Benchmarking-Zirkel der Fa. con_sens zukünftig mit integriert werden können!

  • Weitere Neukunden-Projekte umgesetzt

Neben den oben genannten Akzenten bei unseren Bestandskunden freuen wir uns sehr über den weiteren Zuwachs von Neukunden, mit denen wir in diesem Jahr erfolgreiche BI-Einführungsprojekte umgesetzt haben oder uns aktuell in der Umsetzung befinden!
Herzlich Willkommen an die Teams der folgenden Kommunalverwaltung: Landkreis Rostock, Landkreis Vorpommern-Greifswald, Landkreis Friesland, Kreis Rendsburg-Eckernförde, Landkreis Waldshut, Landkreis Calw und Landkreis Eichsfeld!
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und den weiteren Austausch in den Projekten mit Ihnen!

 

Nicht zuletzt hat sich auch bei linkFISH selbst Einiges getan: Wir haben unser Team erweitert und begrüßen in diesem Jahr vier weitere Kolleginnen und Kollegen, die einige von Ihnen bereits in Projekten kennengelernt haben!
Mit nunmehr 15 auf Business Intelligence & Analyse spezialisierte Beraterinnen und Beratern setzen wir uns für Sie für effiziente und hochwertige BI Lösungen in der Öffentlichen Verwaltung und privater Wirtschaft ein.

Und auch unsere Räumlichkeiten sind gewachsen! Das linkFISH Büro am Standort Hamburg (Bahrenfeld) präsentiert sich nun mit dreifacher Fläche. Auf insgesamt zwei Stockwerken sind wir seit Herbst für Sie tätig und freuen uns über zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten mit Multifunktions- und Schulungsräumen, die auch für zukünftige Veranstaltungsformate wie der Arbeitsgruppe BI gut geeignet sind.

In diesem Sinne sind wir optimistisch, dass wir uns spätestens im kommenden Herbst 2021 wieder persönlich im Rahmen unserer Arbeitsgruppe begegnen können und freuen uns bis dahin auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen in den Projekten!

 

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir eine besinnliche Adventszeit und ruhige Feiertage,

Vielen Dank und viele Grüße, im Namen des gesamten linkFISH Teams

Florian Lübbing

Senior Berater
Geschäftsbereichsleiter BI in der Öffentlichen Verwaltung

 

© mediaphotos – istockphoto.com

Florian Lübbing, Senior Berater, Geschäftsbereichsleiter BI Öffentliche Verwaltung
Letzte Artikel von Florian Lübbing, Senior Berater, Geschäftsbereichsleiter BI Öffentliche Verwaltung (Alle anzeigen)