040 - 380 72 47 0 info@linkfish.eu

Kommt Ihnen die folgende Situation bekannt vor? Es ist mal wieder Jahresende und der Jahresabschluss bzw. Konzernabschluss steht vor der Tür. Oder konsolidieren Sie sogar monatlich bzw. quartalsweise ihre Unternehmensabschlüsse? Müssen Sie neben den gesetzlichen Berichtsanforderungen (Bilanz, GuV, Kapitalflussrechnung, Spiegel) auch den Ansprüchen einer Management-Konsolidierung gerecht werden? Gehen Sie immer noch den zeitaufwendigen und nervenaufreibenden Konsolidierungsweg mit Microsoft Excel?

Aus meiner eigenen Vergangenheit als Beteiligungsmanager kann ich mich in diese Situation nur zu gut hineinversetzen. Excel war immer ein zentraler Bestandteil der Abschlusserstellung. Als alleiniges Konsolidierungstool oder [pullquote align=“leftt“ textalign=“left“ width=“30%“] Excel war immer ein zentraler Bestandteil der Abschlusserstellung. [/pullquote] im Zusammenspiel mit anderen Softwaresystemen. Zeitaufwendig und mit viel Fleiß und Mühe gehörte es zum meinem Arbeitsalltag die Excel-Dateien mit Kolonnen von Tabellenblättern für den Abschluss vorzubereiten, Stammdaten einzupflegen, Einzelabschlüsse, Konsolidierungsbuchungen, Überleitungsrechnungen etc. manuell zu prüfen. Nicht auszudenken, wenn die Excel-Dateien Formelfehler enthielten oder eine Gesetzesänderung, ob nach IFRS, HGB oder US-GAAP, auf das Unternehmen zurollte.

Ob börsennotiert oder nicht bietet LucaNet.Financial Consolidation eine professionelle Lösung, um Ihren gesamten Konsolidierungsprozess professionell in den Griff zu bekommen. In wenigen Schritten lassen sich die Finanzdaten der Konzerngesellschaften dank bestehender Schnittstellen aus vielen gängigen Finanzbuchhaltungssystemen schnell und unkompliziert importieren. Sollte keine Schnittstelle zu ihrer Finanzbuchhaltungssoftware existieren, können die Daten bequem über eine Excel-Vorlage eingelesen oder eine webbasierte Benutzeroberfläche erfasst werden.

Sie können sowohl Einzelabschlüsse als auch komplexe mehrstufige Konzernstrukturen mit LucaNet.Financial Consolidation abbilden. Der Konzernabschluss lässt sich dabei neben Gesellschaften auch nach Segmenten, Regionen oder anderen Kriterien gliedern. Sie können Konzernabschlüsse nach unterschiedlichen Rechnungslegungsstandards erstellen. Unterstützt durch eigene konfigurierbare Konsolidierungsassistenten lassen sich viele Konsolidierungsschritte automatisieren.

In einer global vernetzten Geschäftswelt mit Fremdwährungsgesellschaften bietet LucaNet durch die integrierte Währungsumrechnung eine einfache Handhabe zur Umrechnung in die jeweilige Konzernwährung. Die dabei entstehenden Währungskurseffekte werden über alle Rechenwerke (Bilanz, GuV, Spiegel) übersichtlich ermittelt und können entsprechend ausgewertet werden.

Natürlich ist LucaNet-Software auch nach dem IDW-Prüfungsstandard PS 880 zertifiziert und entspricht somit allen Grundsätzen einer ordnungsgemäßen Buchführung.

LucaNet.Financial Consolidation bietet noch mehr! Sind Sie interessiert? Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter. Als Beteiligungsmanager wäre ich von dieser Software begeistert gewesen. Es hätte mir so viel Zeit gespart, die ich für sinnvolle Betrachtungen und Analysen hätte verwenden können.

Begleiten Sie mich bei meinen nächsten Beiträgen, in denen ich Ihnen weitere spannende Inhalte und Möglichkeiten rund um LucaNet vorstelle.

Über linkFISH: Die linkFISH Consulting GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist eine erfahrene, erfolgreiche Management Beratung zur Durchführung von Controlling-, Finanz- und Business Intelligence-Projekten. Wir unterstützen unsere Kunden bei Aufbau und Optimierung von kaufmännischen Abteilungen, Prozessen und Systemen, um schnelle und effiziente Entscheidungsprozesse zu schaffen und die Unternehmensperformance zu steigern.

Sie finden diesen Beitrag interessant? Dann leiten Sie ihn doch an Ihr Netzwerk weiter.

[twoclick_buttons]

Michael Herold - Senior Berater, Geschäftsbereichsleiter Konzernkonsolidierungslösungen

Michael Herold - Senior Berater, Geschäftsbereichsleiter Konzernkonsolidierungslösungen

Als Senior Berater konzipiere und liefere ich seit über 10 Jahren digitale Innovationen und Prozessoptimierungen in den Bereichen Controlling, Konzernrechnungswesen, Business Intelligence und Data Analytics. Bei linkFISH leite und entwickle ich den Geschäftsbereich Konzernkonsolidierungs- und integrierte Planungslösungen (u.a. mit LucaNet) für mittelständische Unternehmensgruppen, börsennotierte Konzerne und Öffentliche Verwaltungen.
Michael Herold - Senior Berater, Geschäftsbereichsleiter Konzernkonsolidierungslösungen

Letzte Artikel von Michael Herold - Senior Berater, Geschäftsbereichsleiter Konzernkonsolidierungslösungen (Alle anzeigen)

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
04.12.2014: linkFISH im Millerntorstadion

Wollten Sie schon immer einmal einen Blick hinter die Kulissen des Millerntorstadions werfen? Dann haben Sie bei einer exklusiven Stadionführung...

Schließen