Haben Sie die richtigen Werkzeuge für eine effiziente und professionelle Unternehmensplanung?

In meinem ersten Job als Business-Controller in einem schnell wachsenden internationalen börsennotierten Konzern konnte ich meine ersten prägenden Erfahrungen mit dem Prozess der Unternehmensplanung bzw. der Forecast-Erstellung sammeln. Als börsennotiertes Unternehmen mit wesentlichen Kreditengagements ist die Unternehmensleitung gegenüber diversen Interessensgruppen zur gesetzlichen Transparenz und Kommunikation der Finanz- und Ertragslage verpflichtet. Das bedeutete wiederum eine hohe Arbeitsbelastung zur Erstellung der entsprechenden Zahlenwerke für die interne Finanz- bzw. Controlling-Abteilung. Getreu dem Motto: Nach der Planung ist vor dem Forecast. Angefangen von der Mehrjahresplanung bis hin zum rollierenden Forecast auf Monats- oder Quartalsebene.

Konsolidierung mit Softwareunterstützung

Aber was wenn Sie dafür nicht die richtigen Werkzeuge haben? Vielfach wird für Planungs- und Forecastprozesse immer noch Microsoft Excel oder ein Sammelsurium von verschiedenen Software-Tools eingesetzt, die nur ungenügend integriert sind. Das extrem aufwendige Vorbereiten von zig Excel-Dateien, der Versand an die zuständigen Planer und die Konsolidierung der Planungsrückläufe kosten Zeit und Nerven. Oder der Datenimport bzw. -export von Plan-, Forecast- und Ist-Zahlen in verschiedene oder aufeinander folgende Software-Systeme. Muss das wirklich sein? Nein! Ich habe dieses zeitintensive Vorgehen oft genug im Controlling durchlaufen. Sie auch? Es geht auch einfacher.

LucaNet.Planner

Angefangen vom kleinen mittelständischen Unternehmen bis hin zum weltweit agierenden Konzern bietet der LucaNet.Planner eine professionelle Lösung für eine integrierte Finanzplanung und ein effizientes Finanzcontrolling. In meinem ersten Beitrag Konzernabschluss leicht gemacht! habe ich bereits beschrieben, dass ihre Ist-Daten über bereits bestehende Schnittstellen einfach in LucaNet importiert werden können. In den meisten Planungs- bzw. Forecastprozessen dienen sie als Aufsatzpunkt. Und schon kann es mit der Planung losgehen. LucaNet bietet Ihnen bereits vordefinierte Strukturen, die Sie jederzeit an ihre Bedürfnisse anpassen können. Durch das konsistente Datenmodell aus GuV, Bilanz, Kapitalflussrechnung oder anderen Rechenwerken (z.B. Kennzahlenberichte) wird gewährleistet, dass alle Änderungen in einem Bereich automatisch auch in allen anderen durchgängig angepasst werden. Sie können beliebige parallele GuV- und Bilanzstrukturen anlegen (z.B. IFRS-GuV/-Bilanz, Deckungsbeitragsrechnung).

Über Planungsformulare mit integrierten Rechenlogiken (z.B. Saisonalitäts- oder Prognoseassistenten) lassen sich die Dateneingaben bzw. Plan-Zeitreihen einfach steuern. Dabei entscheiden Sie auf welche Zeitintervalle (z.B. Monat, Jahr) oder Detailebene (Konten, Kostenstellen, Kostenträger) sie planen möchten. Außerdem unterstützt Sie der LucaNet.Planner bei der Abbildung von verschiedenen Szenarien. Beispielsweise möchten Sie ein Liquiditätsszenario durchspielen, um einen etwaigen zusätzlichen Kreditbedarf antizipieren zu können. Oder welche Effekte ergeben sich bei Kostensteigerungen und Umsatzrückgängen auf GuV, Bilanz, Kapitalflussrechnung und Ihre Finanzkennzahlen? Durch umfangreiche Berichtsmöglichkeiten zu Bilanz, GuV, Kapitalflussrechnung und anderen Bereichen sind Sie jederzeit in der Lage die Planungsergebnisse schnell und einfach auszuwerten und zu analysieren.

Mit dem integrierten Aufgabenmanagement können Sie Ihren Planungsworkflow zeitlich abbilden und steuern. Je nach Planungsbereich lassen sich Verantwortlichkeiten zu einzelnen Mitarbeitern zuweisen, die per Email über Ihre Aufgaben informiert werden, was bis wann zu erledigen ist. Damit haben Sie stets den gesamten Planungsprozess im Auge und können ihn zentral steuern.

Der LucaNet.Planner bietet Ihnen noch mehr Möglichkeiten bei der Unternehmensplanung. Alle Beteiligten sind an einem schlanken und einfachen Planungsprozess interessiert. Ich kenne es aus meiner eigenen Controller-Vergangenheit. Wie sind Ihre Erfahrungen? Setzen Sie schon LucaNet.Planner ein? Oder ein anderes Tool?

 

Über linkFISH: Die linkFISH Consulting GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist eine erfahrene, erfolgreiche Management Beratung zur Durchführung von Controlling-, Finanz- und Business Intelligence-Projekten. Wir unterstützen unsere Kunden bei Aufbau und Optimierung von kaufmännischen Abteilungen, Prozessen und Systemen, um schnelle und effiziente Entscheidungsprozesse zu schaffen und die Unternehmensperformance zu steigern.

Sie finden diesen Beitrag interessant? Dann leiten Sie ihn doch an Ihr Netzwerk weiter.

Michael Herold - Senior Berater, Geschäftsbereichsleiter Konzernkonsolidierungslösungen
Letzte Artikel von Michael Herold - Senior Berater, Geschäftsbereichsleiter Konzernkonsolidierungslösungen (Alle anzeigen)